GPB
- Bildung mit Zukunft!

Lerninhalte für Informatikkaufleute und IT-Systemkaufleute

Die Ausbildung oder Umschulung besteht zunächst aus den Grundlagen, die Sie in der Basisqualifikation lernen, gemeinsam mit anderen Teilnehmern der Berufsfamilie IT - also auch mit den Systemelektronikern und Fachinformatikern.

In der Fachqualifikation spezialisieren Sie sich dann konkret auf Ihren Beruf.

Basisqualifikation

35 bis 40 Wochen | max. 25 Teilnehmer

  • Kommunikation und Präsentation
  • Bewerbungstraining
  • Betriebliche und individuelle Arbeitsorganisation
  • Wirtschafts-, Sozial- und Rechtskunde
  • MS Office
  • Fachenglisch
  • Kaufmännisches Rechnen und Rechnungswesen
  • Einfache IT-Systeme
  • Vernetzte IT-Systeme (öffentliche Netze und Dienste)
  • Geschäftsprozesse
  • Markt- und Kundenbeziehung
  • Betreuung von IT-Systemen
  • Systemanalyse (Anforderungsanalyse)
  • Systemsoftware (Windows, Linux)
  • Software-Entwicklungswerkzeuge
  • Programmierung mit Java
  • Relationale Datenbanksysteme (MS Access, SQL und MySQL)

Fachqualifikation

20 bis 24 Wochen | mit selbstgesteuerten Lerneinheiten

Die Fachqualifikation von Informatikkaufleuten und IT-Systemkaufleuten unterscheidet sich nur in wenigen Bereichen.

  • Finanzbuchhaltung (Rechnungswesen)
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Marketing
  • Beschaffung und Vertrieb
  • Systemanalyse (Modellierung)
  • Projektmanagement
  • Fachenglisch
  • Fachbezogenes Projekt mit Konzeption/Dokumentation/Präsentation und Fachgespräch nach IHK-Anforderungen

Informatikkaufleute lernen zusätzlich Controlling, bei den IT-Systemkaufleuten steht außerdem das Thema Schulung auf dem Lehrplan.

Und loslegen

Weiter geht's mit den Startterminen.

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten anzeigen

Positive Entwicklung des Arbeitsmarktes

Rosige Zeiten für Arbeitssuchende

mehr erfahren

Gratulation, es hat sich gelohnt!

Unabhängige externe Herstellerzertifikate

mehr erfahren

Informationen