GPB
- Bildung mit Zukunft!

Inhalte der Qualifizierung zum IT-Systemelektroniker

So sieht der Ausbildungsablauf bei der GPB aus:

Zunächst arbeiten Sie in der Basisqualifikation gemeinsam mit anderen Teilnehmern der Berufsfamilie IT an Grundlagenkenntnissen. In der Fachquali spezialisieren Sie sich dann auf den Bereich der Systemelektronik.

Anschließend absolvieren Sie 6 Monate (Umschulung) bzw. 18 Monate (Ausbildung) lang ein betriebliches Praktikum. Danach werden Sie ca. 6 Wochen lang intensiv in Vollzeit auf Ihre IHK-Prüfung vorbereitet.

Basisqualifikation

  • Kommunikation und Präsentation
  • Bewerbungstraining
  • Betriebliche und individuelle Arbeitsorganisation
  • Wirtschafts-, Sozial- und Rechtskunde
  • MS Office
  • Fachenglisch
  • Kaufmännisches Rechnen und Rechnungswesen
  • Einfache IT-Systeme
  • Vernetzte IT-Systeme (öffentliche Netze und Dienste)
  • Geschäftsprozesse
  • Markt- und Kundenbeziehung
  • Betreuung von IT-Systemen
  • Systemanalyse (Anforderungsanalyse)
  • Systemsoftware (Windows, Linux)
  • Software-Entwicklungswerkzeuge
  • Programmierung mit Java
  • Relationale Datenbanksysteme (MS Access, SQL und MySQL)

Fachqualifikation

  • Netzwerkkonfiguration
  • Vertiefung in Systemsoftware
  • Elektrotechnik
  • Logische Schaltungen
  • Telekommunikationstechnik
  • Alarmanlagen und Telekommunikationsanlagen
  • Systemanalyse (Modellierung)
  • Projektmanagement
  • Fachenglisch
  • Fachbezogenes Projekt mit Konzeption/Dokumentation/Präsentation und Fachgespräch nach IHK-Anforderungen

Zusatzqualifikation (optional)

  • Microsoft: MCSA, MCSE
  • Linux: LPIC-1, LPIC-2
  • CompTIA A+
  • EBC*L

Sie stehen quasi in den Startlöchern? Erfahren Sie mehr zu den Startterminen.

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten anzeigen

IT-Fachkräfte weiterhin auf dem Markt gesucht

"Der Anteil offener Stellen für IT-Fachkräfte war noch nie so hoch wie in diesem Jahr."

mehr erfahren

Positive Entwicklung des Arbeitsmarktes

Rosige Zeiten für Arbeitssuchende

mehr erfahren

Informationen