GPB
- Bildung mit Zukunft!

Inhalte der Qualifizierung zum IT-Systemelektroniker

So sieht der Ausbildungsablauf bei der GPB aus:

Zunächst arbeiten Sie in der Basisqualifikation gemeinsam mit anderen Teilnehmern der Berufsfamilie IT an Grundlagenkenntnissen. In der Fachquali spezialisieren Sie sich dann auf den Bereich der Systemelektronik.

Anschließend absolvieren Sie 6 Monate (Umschulung) bzw. 18 Monate (Ausbildung) lang ein betriebliches Praktikum. Danach werden Sie ca. 6 Wochen lang intensiv in Vollzeit auf Ihre IHK-Prüfung vorbereitet.

Basisqualifikation

  • Kommunikation und Präsentation
  • Bewerbungstraining
  • Betriebliche und individuelle Arbeitsorganisation
  • Wirtschafts-, Sozial- und Rechtskunde
  • MS Office
  • Fachenglisch
  • Kaufmännisches Rechnen und Rechnungswesen
  • Einfache IT-Systeme
  • Vernetzte IT-Systeme (öffentliche Netze und Dienste)
  • Geschäftsprozesse
  • Markt- und Kundenbeziehung
  • Betreuung von IT-Systemen
  • Systemanalyse (Anforderungsanalyse)
  • Systemsoftware (Windows, Linux)
  • Software-Entwicklungswerkzeuge
  • Programmierung mit Java
  • Relationale Datenbanksysteme (MS Access, SQL und MySQL)

Fachqualifikation

  • Netzwerkkonfiguration
  • Vertiefung in Systemsoftware
  • Elektrotechnik
  • Logische Schaltungen
  • Telekommunikationstechnik
  • Alarmanlagen und Telekommunikationsanlagen
  • Systemanalyse (Modellierung)
  • Projektmanagement
  • Fachenglisch
  • Fachbezogenes Projekt mit Konzeption/Dokumentation/Präsentation und Fachgespräch nach IHK-Anforderungen

Zusatzqualifikation (optional)

  • Microsoft: MCSA, MCSE
  • Linux: LPIC-1, LPIC-2
  • CompTIA A+
  • EBC*L

Sie stehen quasi in den Startlöchern? Erfahren Sie mehr zu den Startterminen.

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten anzeigen

Positive Entwicklung des Arbeitsmarktes

Rosige Zeiten für Arbeitssuchende

mehr erfahren

Gratulation, es hat sich gelohnt!

Unabhängige externe Herstellerzertifikate

mehr erfahren

Informationen